IBM Notes

Notes/Domino Partner der ersten Stunde seit 1989

Haus Weilgut ist IBM Business Partner der ersten Stunde und startete bereits 1989 mit der Notes Version 2.0.

Seither bietet Ihnen Haus Weilgut Anwendungen und kompetente Dienstleistungen rund um den gesamten Themenkomplex Notes und Domino.

IBM Notes

IBM Notes

IBM Notes (vormals IBM Lotus Notes) ist das Kommunikationsmittel moderner Unternehmen. Der IBM Notes E-Mail-Client für Unternehmen integriert Messaging, Geschäftsanwendungen und Social Collaboration in einer einzelnen, benutzerfreundlicheren Umgebung. IBM Notes begleitet Sie überall und ermöglicht es Ihnen so, auf intelligente und schnelle Weise arbeiten zu können und Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

IBM Domino

IBM Domino

IBM Domino ist grundsätzlich ein Datenbank-Server, der Notes-Dokumente an die Notes-Clients liefert. Darüber hinaus ist es aber auch eine sichere Plattform für das Hosting von Social-Business-, Collaboration (Groupware) - und Messaging-Anwendungen. Zum Lieferumfang gehören, neben einem Webserver und Servern für IMAP, POP3, LDAP, ebenfalls diverse Anwendungen wie E-Mail, Kalender, Aufgabenliste, Adressverwaltung sowie Reservierungen von Räumen bzw. Ressourcen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Datenbankensystemen können die Datenbanken auch ohne Verbindung zum Domino Server, nur mit dem IBM Notes Client, genutzt und bearbeitet werden. Sobald wieder eine Verbindung zwischen Client und Server besteht werden die Änderungen der Daten je nach Konfiguration automatisch – gemäß der definierten Verbindungsintervalle – oder auch manuell abgeglichen.

Diese Replikation kann mit Hilfe von Parametern exakt definiert werden. Dadurch können Sie ungewünschte Änderungen vermeiden und die Netzwerkauslastung auf ein Minimum reduzieren.
IBM Domino Designer

IBM Domino Designer

Der IBM Domino Designer ist eine hoch produktive Entwicklungsumgebung für Anwendungen, die auf IBM Notes und IBM Domino basieren.
Domino Designer ermöglicht es, neue Datenbanken zu erstellen und das Design vorhandener Datenbanken zu ändern. Neben Funktionen zum Anlegen und Verändern der verschiedenen Gestaltungselemente, Masken, Ansichten, Seiten, Rahmen, etc., steht auch eine Entwicklungsumgebung zur Verfügung, in der mittels Formelsprache (sog. @Befehle und @Funktionen), LotusScript (mit Debugger), Java oder JavaScript programmiert werden kann.

Grundelemente einer jeden Notes-Datenbank sind Masken zum Erstellen, Ändern und Anzeigen von Dokumenten sowie Ansichten zur tabellarischen Darstellung von Dokumenten. Diese lassen sich äußerst dynamisch gestalten und ermöglichen Ihnen die Nutzung vielfältiger Funktionen. 
IBM XWork Server

IBM XWork Server

Mit IBM XWork Server können Sie Geschäftsanwendungen für Web-Browser und mobile Endgeräte entwerfen, entwickeln und implementieren. Dazu wird die IBM Lotus Domino-Technologie mit XPages eingesetzt, um eine schnelle Anwendungsentwicklung von Geschäftssoftware mit Collaboration- und sozialen Funktionen zu ermöglichen. IBM XWork Server erfordert keine umfassenden Programmierkenntnisse und eignet sich hervorragend für kleine und große Unternehmen.
IBM Mail Support für Microsoft Outlook

IBM Mail Support für Microsoft Outlook

IBM Mail Support für Microsoft Outlook bietet Funktionen für E-Mail, Kalender und Kontakte, die es Ihnen ermöglichen, mit ihrer IBM Notes Mail direkt in der Microsoft Outlook-Schnittstelle zu arbeiten. Installieren und konfigurieren Sie zunächst das IBM Mail-Server-Add-on (IMSA). Anschließend können Sie die Client-Software in Ihrer Umgebung implementieren.

Des Weiteren können Sie anderen Personen Zugriff auf Teile Ihrer Maildatei erteilen und bei einer E-Mail anzeigen lassen, wie viel Speicher Sie noch frei haben, bevor Sie das Größenlimit erreichen.

IBM Notes Traveler

IBM Notes Traveler ist eine App, die Ihnen schnellen und einfachen Zugriff auf Ihre E-Mails, Kalender und Kontakte aus einer Vielzahl von Mobilgeräten oder Tablet-Computern ermöglicht. Die automatische 2-Wege-Synchronisation ist kompatibel mit allen Geräten die das Exchange Active Sync Protokoll unterstützen. Sowohl Android und Apple, als auch Windows Phone und Blackberry 10 Geräte stellen dies bereit.

Neben der Echtzeitsynchronisation von E-Mails, Kalendern und Adressbüchern, bieten manche Clients auch Synchronisation von Aufgaben (To-Do) und Journal Einträgen. Um die App zu nutzen, müssen Sie nur die für das Gerät benötigte Client-Software installieren und den Traveler Server eintragen. Die Geräte registrieren sich dann automatisch am Server und die Synchronisation beginnt kurz darauf.
IBM iNotes

IBM iNotes

IBM iNotes (früher IBM Lotus iNotes) ist eine voll ausgestattete, webbasierte Version des IBM Notes-Clients. Mit IBM iNotes erhalten Sie Browserzugriff auf E-Mail, Kalender und Kontakte von IBM Notes.

Die Software umfasst zudem Social-Media-Funktionen, die einfacheren Zugang zu Expertise, Informationen und Geschäftsanwendungen bieten. Darüber hinaus steht auch Offline Unterstützung für das integrierte Messaging zur Verfügung. IBM Domino ist ebenfalls integriert und Ihr Domino-Administrator kann jedes Gerät durch Richtlinien individuell konfigurieren. 
IBM Verse on Premise

IBM Verse on Premise

IBM Verse ist eine leistungsfähige Lösung für das E-Mail-Hosting, mit der Benutzer über den Browser auf einem Laptop- oder Desktop-Computer oder über ein Mobilgerät auf ihre Geschäftskommunikation zugreifen können. Im Unterschied zu IBM iNotes, bietet IBM Verse ein neues, benutzerorientiertes Design, das Social Analytics und erweiterte Suchfunktionen umfasst.

Neben umfassenden Filtermöglichkeiten, können Absender beispielsweise auch dem Empfänger mitteilen, bis wann man eine Antwort erwartet. Diese Mails sind dann in einem "Waiting for" - Zustand. Eingehende Mails wiederum lassen sich in "Needs Action" einsortieren. So werden aus Mails Aufgaben, die nach Fälligkeit sortiert werden können.
IBM Client Application Access

IBM Client Application Access

IBM Client Application Access ermöglicht Benutzern auf eine browserbasierte Oberfläche für E-Mails (IBMiNotes, IBM SmartCloud Notes Web oder IBM Verse) zuzugreifen und weiterhin mit vorhandenen Notes- und Domino-Anwendungen in einem Browser (auf Systemen mit Microsoft Windows) oder über eine kleine eigenständige Anwendung (auf Systemen mit Mac OS) zu arbeiten.